Direkt zur Portalnavigation Direkt zur Hauptnavigation Direkt zum Inhalt
Barrierefrei zugänglich durch Technik und Textgestaltung
.

Musik und Tanz der Renaissance

Altstadt-Magazin Nürnberg Juni 2010 Hoffest 2010Die Nürnberger Schembart-Gesellschaft präsentiert ein Historical mit "viel Musick undt Dantz". Libretto: Günter Bielemeier
Foto: Uwe Niklas

Im Juli präsentiert die Nürnberger Schembartgesellschaft im Rahmen ihrer Hoffeste das Historical "Der Nürnberger Bechertausch". Darin wird "Mit viel Musick und Dantz" in die Glanzzeit Nürnbergs, ins 16. Jahrhundert, entführt. Die Mitwirkenden tanzen und spielen in Kostümen aus der Dürerzeit und musizieren auf nachgebauten historischen Instrumenten. Agnes Graf-Then, 1. Vorsitzende der Nürnberger Schembart-Gesellschaft e.V.: "Es wird wieder einen Augen- und Ohrenschmaus für alle Freunde der alten Musik und des historischen Tanzes geben."

Zum Inhalt des Historicals sei vorab nur so viel verraten: Hoher Besuch weilt in Nürnberg. Donna Felicita, die Nichte der Kaiserin, eine italienische Fürstentochter, macht Station in der fränkischen Reichsstadt. Auf einem ihr zu Ehren veranstalteten Ball bricht sie leblos zusammen. Ihre Leiche verschwindet spurlos... Ob ein geheimnisvoller Fremder dabei eine Rolle spielte? Die Nürnberger wollen es wissen und setzen einen Undercover-Agenten an. "Der Nürnberger Bechertausch" wird im Krafftschen Hof, Theresienstraße 7, aufgeführt. Eintrittskarten an der Abendkasse zu 10,00 Euro, ermäßigt 7,00 Euro. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Vorhalle statt.

Weitere Informationen: www.schembart.de

Termine:
21. Juli 2010, 20:00 Uhr - Premiere
25. Juli 2010, 11:00 Uhr, 28. Juli 2010, 20:00 Uhr
1. August 2010, 11:00 Uhr

.
.